Boxteler Bahn

Boxteler Bahn (Small)

Boxteler Bahn

 Am Ende des neunzehnten Jahrhunderts war Gennep ein blühendes Schienenstädtchen. Hier befanden sich das Hauptbüro, der Grenzbahnhof und die Werkstätten der privaten NBDS: de Noord Brabantsch Duitsche Spoorwegmaatschappij (Nord Brabantsche Deutsche Eisenbahngesellschaft). Bahnhof Gennep war einer der grössten Grenzbahnhöfe der Niederlande.

Die NBDS-Strecke Boxtel-Gennep-Wesel war damals Teil der schnellsten Verbindung zwischen London, Berlin und St. Petersburg und überquerte Maas und Rhein. In Gennep hielten europäische Fürsten, wie der deutsche Kaiser oder der russische Zar, als sie unterwegs zu ihren Verwandten waren. Auf einem der Bilder sieht man Königin Wilhelmina und Prinz Hendrik mit Bahnhof Gennep im Hintergrund. Auch der Postverkehr Grossbritanniens und der USA nach Nord- und Osteuropa lief über die Boxteler Bahn.

Die Boxteler Bahn war nicht nur Teil der kürzesten Verbindung London – St. Petersburg; die NBDS verfügte darüber hinaus über den ‘Blauen Brabander’, den damaligen Hochgeschwindigkeitszug.
Der Erste Weltkrieg bedeutete das Ende der NBDS. Die Boxteler Bahn sollte noch zweimal eine Rolle auf der Weltbühne spielen: am 10. Mai 1940 während des nazi-deutschen Überfalls und im Februar 1945 bei der alliierten Offensive gegen Deutschland. Während dieser Schlacht am Niederrhein wurde Bahnhof Gennep zerstört, was das Ende der Boxteler Bahn einleitete.

Die Lok 94 erinnert noch an die ‘Bahnstadtvergangenheit’. Mehr Information über die Boxteler Bahn finden Sie bei den auf dieser Website vorhandenen Filmen, Bildern, Routen und sonstigen Verweisen. Ausserdem können Sie das Besucherzentrum Martinustoren und Museum Het Petershuis besuchen. Im Museum Het Petershuis finden Sie unter anderen Bahnhof Gennep als Modell sowie ein Modell des berühmten ‘Blauen Brabanders’, welcher auch im Bahnmuseum zu Utrecht zu sehen ist.

Sie können zwei Radrouten mit der Boxteler Bahn als Leitmotiv herunterladen: die ‘Panzerzug-Route’ und die ‘Zaren- und Kaiserroute’. Einen Eindruck der Route bekommen Sie mithilfe zweier Routenfilm. Sehe auch: www.boxtelerbahn.eu 

 

Links & Museen Boxteler Bahn

Museen –Links –Literatur – Filme

Museen:

Museum het Petershuis:

www.museumhetpetershuis.nl/permanente-exposite/duitslijntje.html

Links:

Tourismus Boxteler Bahn:

www.boxtelerbahn.eu/content.asp?kid=10013256

Diverse:

www.duitslijntje.eu/content.asp

www.maasbuurtspoor.nl/

www.boxtelerbahn.eu/content.asp?kid=10010607

nl.wikipedia.org/wiki/Maasbrug_(Gennep)

nl.wikipedia.org/wiki/Station_Gennep

de.wikipedia.org/wiki/Boxteler_Bahn

de.wikipedia.org/wiki/Eisenbahnbr%C3%BCcke_Wesel

www.gennepnu.nl/gennepspoorstad2.htm

www.boxteler-eisenbahn.de/

bahn-in-haan.de/_boxtwesl.html

Literatur und filme

  • De Noord-Brabantsch-Duitse-Spoorweg-Maatschappij, de Vlissinger Postroute. Auteurs: Vincent Freriks en Hans Schlieper. ISBN 978 90 71513 65 7, uitgeverij Uquilair BV, 2008
  • Groene Stroom, Avonturen langs het Duitse Lijntje (verhalenbundel voor kinderen). Auteur: Gerard Sonnemans. ISBN 978 90 62496 61 0, uitgeverij Sjaloom (i.s.m. IVN), 2009
  • Film: Sporen naar het Oosten, Het Duitse Lijntje, een documentaire van Henk Helsdingen, 2008
  • Noord-Brabantsch-Duitsche Spoorweg-Maatschappij en Gennep
  • Auteur: Wiel van Dinter. ISBN/EAN 978-90-70336-70-7 , 2010
 
 

Duits lijntje - Boxteler Bahn video's

Ooievaar bouwt nest op stadhuis

Op het historische stadhuis in Gennep heeft in het jaar 2000 een ooievaarspaar een nest gebouwd.

Sinds 2015 komen ze jaarlijks op "Beleef de Lente" en zijn ze de bekendste ooievaars van Nederland.

Via de webcam kunt u ze volgen.